17. Oktober 2017 - zum 2. Mal in diesem Jahr: Aktivriege STV Wil zu Gast bei uns
Kontaktpflege mit anderen Vereinen in Wil. An diesem Abend organisieren wir ein Tennis - Jass - Abend. Herzlich willkommen!

Letzte Änderung:
06.10.2017, 17:26

unsere Geschichte

 

Eine kleine Zusammenfassung vom Tennisklub Wil seit der Gründungszeit
von Victor Stähli


1920

Idee zur Gründung eines Tennisklubs von Ernst Peterli Rest. Sonne Wil. Also keine Biertischidee - sondern wahre Wirklichkeit. Er und vermutlich ein paar andere hatten den guten Einfall, einen Tennisklub zu gründen.
Standort war ein schönes Plätzchen auf der Anhöhe beim Wiler - Stadtweiher.


1921

Verwirklichung am 3. Juni 1921 und genehmigt vom Gemeinderat Wil. Errichtet wird ein kleines Garderobehäuschen mit nur 3 Wänden und mit Haken zum Aufhängen der Kleider. Erster Präsident war Ernst Peterli, Internat. Fussballer und Tennisbegeisterter geb. 1893. Seine Präsidentschaft währte von 1920 - 1923, er wurde erstes Ehrenmitglied des TC Wil. Er war der Onkel unseres langjährigen Mitglieds Lukas Peterli, Architekt und Kunstmaler.


Zum Spielbetrieb:
Vermutlich kamen die Spieler bereits umgezogen, da es gar keine Duschmöglichkeiten gab. Der erste Tennisplatz sei ein Hartplatz gewesen, also praktisch ein Strassenbelag mit Linien.  Vermieter der Anlage war damals wie heute noch die Ortsbürgerschaft von Wil. Der Pachtzins belief sich damals auf Fr. 150.- und heute im Jahre 1999 bezahlen wir Fr. 1300.-, also ein anständiges Verhältnis, wenn man andere Preise in diesen Jahren vergleicht.


1923 - 1925

Präsident Diego Graf


1925 - 1933

Präsident Oskar Kurrer


1925

wurde ein kleines Materialhäuschen erstellt, das beim hinteren Ausgang zu stehen kam. Darin wurden die Schiedsrichterstühle, eine Handwalze sowie Besen aufbewahrt. In dieser Zeit wurde dann auch der Hartplatz zum noch heute bestehenden Sandplatz umgebaut.


1932

ist das heutige Klubhaus mit einer Herren- und Damengarderobe, Aufenthaltsraum, kleiner Kochgelegenheit, 2 WCs, aber nur mit einer Dusche erstellt worden. Letztere wurde aber so raffiniert mit einer Schleuse gebaut, dass Männlein und Weiblein doch ungesehen aneinander vorbeikamen. Architekt dieses Klubhauses war Paul Truninger. So besteht auch ein Vertrag vom 5. April 1932, dass bei einer Auflösung des Tennisklubs die ganze Anlage in ihrem ursprünglichen
Zustand mit Abbau des Klubhauses der Ortsbürgergemeinde wieder übergeben werden muss.

 

1933 - 1938

Präsident Dr. Ernst Widmer.


1938 - 1954

Präsident Adolf Geiger Ehrenmitglied
So wurde dann über Jahre im Kreise der Auserlesenen Tennis gespielt und geschaut, dass ja keiner in den Klub aufgenommen wurde, der nicht in die Reihen passte.


1940 - 1945

die Kriegsjahre: Von dieser Zeit ist in den Akten eigentlich wenig oder gar nichts bekannt.


1954 - 1961

Präsident Architekt Hannes Frank (Vater unseres Tennislehrers Christian Frank)


1965

ist für neue Mitglieder das Tor etwas geöffnet worden. So kam auch der Schreibende Victor Stähli mit seinen damals 25 Jahren in den Klub. Er war bereits langjähriges Mitglied des Tischtennisklubs Wil und spielte während Jahren noch beide Sportarten. So wurde er auch im Tischtennisklub erster Nationalliga A Präsident.
Noch im Jahre 1965 war es nicht so einfach, im Tennisklub aufgenommen zu werden. Man wurde auf Herz und Nieren geprüft, ob man auch die spielerischen Voraussetzungen hatte. Christian Haeggberg war mein erster Trainingspartner, und wir haben uns jahrelang getestet, wer der Bessere von beiden war. (Beide Klubmeister in manchen Disziplinen).
Die Interklubspiele waren bereits in diesen Jahren existent und man spielte vielerorts nur auf zwei Plätzen, so dass der ganze Tag reserviert werden musste. Es wurde noch mit Schiedsrichter gespielt und die Verpflegung musste selbst mitgenommen werden. Ein Tie - Break gab es zu jener Zeit noch nicht, alle Spiele wurden voll ausgespielt, d h. mit zwei Games Differenz.


1961 - 1969

Präsident Niklaus Bannwart Ehrenmitglied ( Nat. B. Fussballer u. Hockeyaner ) langjähriger Klubmeister.


1967

wurde an die Ortsbürgerschaft eine Anfrage über den Erwerb der Tennisanlage Weiher gestellt, die dann aber mit dem bevorstehenden Bau der Altersheimsiedlung abgelehnt wurde.


1969 - 1974

Präsident Emil Ehrat Weingutsbesitzer am Weinberg in Wil.


1973

Gesuch um Erstellung einer neuen Tennisanlage in der alten Steig ausgangs Wil – Zuzwil. Initiant und Durchführender war Richard Osterwalder, der mit einer eigens aufgestellten Baukomission das ganze Unterfangen in die Hände nahm. Es ist ausschliesslich ihm zu verdanken, das wir auf der heutigen grossen Anlage Tennis spielen können.


1976

Victor Stähli erarbeitet sich als erstes Mitglied des TC Wil das schweizerische Tennislehrerdiplom, und wird zugleich in diesem Jahr auch kantonaler Tennismeister.


1974 - 1978

Präsident Richard Osterwalder Bazenheid, Ehrenmitglied.
So wurde dann im Jahre 1975 die Anlage mit 5 Green-Set Plätzen gebaut, von denen man sich eine längere Spielzeit erhoffte. Dies war dann auch der Fall, aber mit dem Nachteil, dass die Plätze für die Gesundheit der Spieler Nachteile hatte. So spielte man dann doch noch 10 Jahre auf diesen Plätzen, bis man dann beschlossen hat, diese durch bewährte Sandplätze zu  ersetzen. Das Klubhaus wurde von der Firma Marty Wohnbau, Wil erstellt.


1978 - 1986

Präsident Dr. Karl Josuran Wil


1982

wurde auf der Anlage Weiher eine Ballwandanlage erstellt, die dann beim Altersheimbau wieder entfernt wurde.


1986- 1991

Präsident Walter Jäger Generalagent WV Wil


1991- 1999

Präsident Anton Hänggi Ehrenmitglied
Er führte den Klub über Jahre mit guten Ideen, seine besonderen Fähigkeiten waren Bauten oder Umbauten aller Art, und so hielt er unseren Klub immer auf dem neusten Stand der Dinge.


1999

übergab er sein Präsidium an den Schreibenden Victor Stähli, der die Klubgeschichte einmal für alle Mitglieder in Erinnerung rufen möchte.


Weitere Mitglieder, die ein Kränzchen in diesem Klub verdienen, sind:


Alle Vorstandsmitglieder die sich immens für unseren Klub eingesetzt haben, insbesonde: Luzius Walser, langjähriger Kassier und Ehrenmitglied, Christian Haeggberg, langjähriges Vorstandsmitglied als Aktuar. Er spielt seit 35 Jahren ununterbrochen mit Victor Stähli in der ersten Interklubmannschaft Herren des TC Wil.
Nicht zu vergessen Anneliese Stähli, die ebenfalls über 30 Jahre die erste Damenmannschaft als Käpten betreut, Nati C gespielt hat - Klubmeisterin / Vize - Kant. Meisterin - und vieles mehr in unserem Klub geleistet hat.
Von der jüngeren Generation sind es: Roman Hänggi mit Tennislehrerdiplom und auch mehrfacher Klubmeister. Roger Stähli ehem. Promotionsspieler, Kant.- u. St. Galler Stadtmeister mit vielen Pokalen von Turniersiegen. Christian Frank und Peter Russenberger, die sich als dipl. Tennislehrer zur Verfügung stellen.
Dank auch an alle, die sich für unseren Klub einsetzen, sei es als Interklubspieler oder als Klubmitglied und sich für ein tolles Klubleben zur Verfügung stellen.


Mit sportlichen Grüssen


Euer Präsident V. Stähli



Powered by CMSimple Powered by ZHS